19.11.2022 U16 SK Troisdorf II – SF Rheinbach

Zum Jahresabschluss unserer Jugendmannschaft stand ein Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des SK Troisdorf an. Geschwächt durch mehrere (krankheitsbedingte) Absagen konnten wir nur mit zwei Spielern, Silas und Jonas, antreten, wodurch der Mannschaftskampf automatisch aufgrund des Punktesystems, das Anwesenheit begünstigt, verloren ging. Nun galt es, das Beste aus dem schon verlorenen Mannschaftskampf herauszuholen. Jonas strebte nach frühem Materialgewinn am vierten Brett zügig das Matt an und konnte schnell gewinnen. Somit stand der erste Sieg. Am ersten Brett zeichnete sich eine längere Partie nach einer spanischen Eröffnung ab. Zur großen Überraschung aller Anwesenden folgte ein eher schnelles Partieende, nachdem Silas den Schutzläufer des Gegners abtauschen und kurz darauf auf g7 Matt setzen konnte. Damit stand der zweite Sieg, der nach alter Wertung zu einem 2:2 gereicht hätte und nicht zu einer 6:8 Niederlage. Nichtsdestotrotz war es ein erfreulicher Nachmittag. Silas konnte seine Bilanz auf starke 3 aus 4 am ersten Brett ausbauen und Jonas bleibt ohne Punktverlust bei 2 Siegen aus zwei Spielen. Die Gastfreundschaft des SK Troisdorf ist ebenfalls hervorzuheben. Die unglückliche und vermeidbare Niederlage markiert das letzte Spiel des Kalenderjahres, bevor die Saison mit je einem Spiel im Januar und Februar endet. Momentan belegen wir mit unser neu gebildeten, unerfahrenen Mannschaft (nur ein Spieler mit DWZ) einen erfreulichen Mittelplatz, den wir eventuell nächstes Jahr noch aufbessern können.Silas (links) und Jonas